Weil es gut tut.
  • Mit diesen 5 Tipps vermeiden sie den Jo-Jo Effekt

     

    Fast jeder kennt das Problem mit der Unzufriedenheit über das eigene Körpergewicht. Altbewährte Lösung stellen Diäten dar, doch sind diese wirklich effektiv und versprechen was sie halten?

    Was ist der Jo-Jo Effekt

    Bei einer Diät sollte das Ziel und nicht die benötigte Zeit um dieses zu erreichen im Vordergrund stehen. Rascher Gewichtsverlust hat meistens mit einem reduzierten Grundumsatz an Energie zu tun. Das ist die Energie, die der Körper verbraucht, selbst wenn er nicht in Bewegung ist.
    Wer schnell abnehmen will vermittelt seinem Körper, dass er sich auf eine Hungerzeit einstellen muss und deshalb den Grundumsatz reduziert. Das hat zur Folge, dass der Körper nicht nur das gewünschte Fett verbrennt, sondern auch die Muskelmasse schrumpfen lässt.

    Wenn man sich nach beendeter Diät wieder „normal“ ernährt, wird der Körper vermehrt Fettpolster für die nächste Hungerzeit anlegen, außerdem ist wieder mehr Energie für die Muskulatur verfügbar.
    Dadurch kommt es zu einer erheblichen Gewichtszunahme nach beendeter Diät – dem Jo-Jo Effekt. Das wichtigste ist, sich die Zeit zu nehmen, denn: Wer schnell abnimmt, nimmt auch schnell wieder zu. Hier sind 5 Tipps, wie sie langfristig, ohne Jo-Jo Effekt abnehmen:

    Der erste Schritt ist die richtige Planung

    Wer abnehmen möchte, würde das Wunschgewicht am liebsten in kürzester Zeit erreichen. Deshalb nehmen Viele radikale Veränderungen vor. Wer zuvor wenig Sport getrieben hat sollte auch dementsprechend einsteigen und sich dann weiter steigern. Wenn man sich zu viel vornimmt, bleibt die Motivation weiterzumachen nicht lange erhalten.

    Sport- Während und nach der Diät

    IMG_0030

    Henley jogs. von markheybo auf flickr.com (CC BY 2.0)

    Viel Muskelmasse sorgt für einen hohe Grundbedarf an Energie. Wer also durch Sport Fett verbrennt und Muskeln aufbaut verbraucht auch mehr Energie im Ruhezustand. Außerdem werden beim Sport zusätzlich Stoffe ausgeschüttet, die uns ein positives Lebensgefühl geben, was für Gewichtsverlust sehr von Vorteil ist.

     

     

    Eiweißreiche Ernährung

    Es ist wichtig nicht sofort gänzlich auf Dinge zu verzichten, oder sich einseitig ernähren. Um dem natürlichen Muskelabbau bei Gewichtsverlust entgegen zu wirken, ist es besonders wichtig sich eiweißreich zu ernähren. Das sättigt nicht nur, sondern ist auch wichtig beim Aufbau und Erhalt von Muskulatur, was eine wichtige Voraussetzung ist, um seine Ziele langfristig zu erreichen.

    Individuelle Diät

    Passen sie ihre Diät individuell an ihre Vorlieben an. Wer am liebsten jeden Tag Nudeln isst, wird mit einer kohlehydratarmen Diät nicht glücklich werden. Die herkömmlichen Nudeln können aber durch Vollkornprodukte ersetzt werden und anstatt deftiger Sahnesoße gibt es dazu leichte Soßen und frisches Gemüse.

    Dauerhafte Ernährungsumstellung

    Um den Jo-Jo Effekt gänzlich zum umgehen sollte man sich aber um eine dauerhafte Ernährungsumstellung bemühen, anstatt sich auf eine zeitlich begrenzte Diät zu verlassen.
    Es geht nicht darum sich runter zu hungern, sondern wer wirklich erfolgreich Gewicht verlieren will, sollte auch weiterhin Freude am Essen haben und sich um flexible Kontrolle bemühen, anstatt strikt Diäten abzuhalten. Das bedeutet mit mehr Bewusstsein zu essen und Fette und Zucker zu reduzieren.