Deutschlandweit über DAB+
  • Die 5 besten kostenlosen Apps um einfach Geld zu sparen

    Sparen will jeder, klar!

    Aber oft fällt es uns gar nicht so leicht, dauerhaft Geld wegzusparen, weil es vielleicht an anderer Stelle wieder fehlt.

     

    Wir stellen Ihnen deshalb die 5 besten Apps vor, die Ihnen helfen auch mit kleinen Beträgen richtig Geld zu sparen:

     

     

    Savedroid: Aufrunden, bei Trump-Tweets sparen oder mit Fitness Geld wegsparen

    Quelle: www.savedroid.de

    Wir bezahlen mit Karte, die App rundet den Betrag auf den nächsten Euro auf und durch diese kleinen Beträge sammelt sich Geld auf einem separaten Konto. Das Prinzip funktioniert in den Vereinigten Staaten schon länger mit der App „Acorns“. In Deutschland gibt es noch nicht ganz so lange die Anwendung „Savedroid“.

    Neben dem Aufrund-Prinzip gibt es aber hier noch viele andere Optionen.
    Zum Beispiel: Ein bestimmter Prozentsatz des Gehalts wandert auf ein Sparkonto, oder immer wenn Sie ins Fitness-Studio gehen, werden 5€ gespart. Oder ganz verrückt: Jeder Tweet von Donald Trump bringt Ihnen Geld.

    Natürlich benötigt die App (die komplett kostenlos ist) dafür sensible Daten von Ihnen. Die Sicherheit wurde aber vom TÜV Saarland überprüft und als sicher eingestuft.

    Savedroid im Google Playstore

    Savedroid im iTunes Store

     

    Waze: Ein Navi, das auch die günstigste Tankstelle findet

    Quelle: www.waze.com/de/

    Mit Waze kommen Sie pünktlich ans Ziel, das ist das wichtigste Versprechen dieser App, die sich als aktuelles Navigationssystem mit Staumeldungen, Gefahrenstellen und Routenänderungen versteht.

    Als praktisches Gimmick haben die Macher aber auch eine Einstellung eingebaut, die die günstigsten Tankstellen auf der Route anzeigt. Sie sparen also Zeit und Geld mit einer (kostenlosen) App.

    Waze im Google Playstore (Android)

    Waze im App Store (iOs)

     

    Sparpionier: Clever im Supermarkt einkaufen

    Quelle: https://sparpionier.com/

    Etwa 10% des Einkommens gibt jeder Deutsche für Lebensmittel aus. Mit der App „Sparpionier“ können Sie genau hier ihr Sparpotential verbessern:

    Sparpionier zeigt an, wie gut das Angebot eines Produktes wirklich ist, und ob Sie es in umliegenden Supermärkten wohl möglich günstiger bekommen.

    Praktisch ist hierbei die Merkliste, die sich Lieblingsprodukte merkt und die besten Angebote dazu herausfiltert.

    Sparpionier im Google Playstore (Android)

    Sparpionier im App Store (iOs)

     

     

    Zu gut für die Tonne

    Quelle: https://www.zugutfuerdietonne.de/Alleine in Deutschland landen jedes Jahr rund 10 Mio Tonnen an Lebensmitteln im Müll. Das ist nicht nur schlecht für die Umwelt, sondern auch für den Geldbeutel.

    Mit der App „Zu gut für die Tonne“ können Sie sich den Weg zum Supermarkt oft sparen, und die Reste in Ihrem Kühlschrank sinnvoll verwerten. Mit cleveren Kochrezepten (unter anderem von namhaften Köchen) können Sie so aus ihren Resten das Beste machen und sparen sich das Geld für den Einkauf.

    Die App stammt übrigens vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft. Kleiner Haken: Man kann relativ wenige Zutaten eingeben und muss bei den Rezepten öfter mal experimentieren.

     

    Zu gut für die Tonne im Google Playstore (Android)

    Zu gut für die Tonne im App Store (iOs)

     

    0180-Telefonbuch

    Quelle: https://www.0180.info/

    Heutzutage müssen wir für die meisten Telefonate Gott sei Dank nicht mehr viel nachdenken: Fremdnetz? Festnetz? Europa-Auslands-Anruf? Fast alles wird mittlerweile durch Flatrates abgedeckt.

    Besondere Servicenummern können die Telefonrechnung leider trotzdem sprengen, wie zum Beispiel 0180-Nummern. Bis zu 42 Cent zahlen wir pro Minute, etwa bei bestimmten Hotlines oder Unternehmen.

    Die App 0180-Telefonbuch verrät ihnen, unter welcher „normalen“ Rufnummer Sie ihr Ziel ebenfalls erreichen können ohne draufzuzahlen.

     

    0180-Telefonbuch im Google Playstore (Android)

    0180-Telefonbuch im App Store (iOs)

     

    Die Redaktion von Absolut relax wünscht Ihnen viel Spaß beim Sparen 🙂

     

     

     

    Martin Glashauser - Redaktion
    Über Martin Glashauser - Redaktion (142 Artikel)
    Redakteur, Produzent, Moderator und Musiker aus Leidenschaft.