Deutschlandweit über DAB+
  • WM: Die 10 besten Plätze für Public Viewing in Deutschland

    1. Usedom: Entspannt am Meer

    Sich die Füße im Ostseesand erwärmen lassen während man im Liegestuhl den Kopf zurück legt und dabei den Blick aufs Meer und die dort aufgestellte Videoleinwand gerichtet hält. Das  beschreibt Deutschlands wohl legerstes und entspanntestes Public Viewing. Die Freiluft-Party wird ab dem 14. Juni in Usedom starten.

    2. Köln: Fußball-Party mit Lukas Podolski

    Wenn Poldi nach seiner Rückkehr aus Japan zum großen Public Viewing ruft, kann man nicht anders als der Veranstaltung mit vier riesigen LED Leinwänden, einigen Show Acts und Platz für bis zu 15.000 Zuschauern zuzusagen. Das Ganze startet am 23. Juni und wird in Poldi´s Heimatstadt auf der Galopprennbahn stattfinden.

     

     

     

    3. Hamburg: Das größte Public-Viewing-Event im Norden

    Schon zur WM 2014 war es das größte Public Viewing Event im Norden und dieses Jahr soll es die vorherigen Ergebnisse noch einmal übertrumpfen!

    Die Location „Heiligengeistfeld“ in St. Pauli welche eine Kapazität von 70.000 Zuschauern fassen kann öffnet am 14. Juni mit einem LED-Screen von 120 Quadratmetern!

    4. Stuttgart: Open Air Public Viewing im Mercedes Benz Museum

    Die Spiele werden in der Freilichtbühne beim Mercedes-Museum ausgestrahlt bis zu 1000 Fußballfanatiker haben hier Platz und sind hier herzlich willkommen, denn der Eintritt ist frei. Die Übertragung beginnt am 14. Juni und läuft bis 15. Juli, muss jedoch in dem Zeitraum vom ­ 5. bis 8. Juli pausiert werden.

    Dort werden die Räumlichkeiten zur Ausstrahlung eines Konzertes benötigt.

     

     

    5. Regensburg: Prüfeninger Schlossgarten im Stadtwesten

    Dort wird ab dem 14. Juni eine 11 Quadratmeter große LED-Leinwand unter den Kastanienbäumen aufgebaut. Das Highlight: wenn Deutschland spielt, soll der SSV Jahn-Stadionsprecher Christian Sauerer das Spektakel kommentieren.

    6. Nürnberg: Flughafenparkplatz

    Der Stream wird auf dem Parkplatzgelände, auf welchem eine 100 Quadratmeter große LED- Leinwand aufgestellt ist. Das Gelände kann man sich im Vorfeld auf der Facebookpage des Veranstalters ansehen um einen Einblick in die aufkommende Stimmung erhalten zu können.

     

     

     

     

    7. Frankfurt: Commerzbank-Arena

    Zur kommenden WM findet Hessens größtes Public Viewing in der Commerzbank-Arena Frankfurt statt. Alle deutschen Spiele werden auf der mit 550 Quadratmeter und somit der größten Leinwand Deutschlands übertragen. Tickets sollten Sie bereits im Vorfeld für 10 Euro erwerben.

    8. Berlin: Die bekannteste Fanmeile

    Einen Kilometer lang und ca. 50 Meter breit ist die wohl bekannteste Public Viewing Fanmeile am Brandenburger Tor in Berlin. Der gigantische Videobildschirm steht bei der westlichen Seite des Brandenburger Tores, sechs weitere große Bildschirme werden auf der Straße aufgestellt. Ausgestrahlt werden ab dem 17. Juni alle Spiele der deutschen Nationalelf sowie alle Spiele ab dem Achtelfinale. Der Platz bietet Platz für bis zu 100.000 leidenschaftlichen Fußballbegeisterte.

     

    9. München: Kino am Olympiasee

    Ob Liegestuhl oder Picknick-Kino hier ist für alle Fußball-Liebhaber etwas dabei. Eine Stunde vor Spielbeginn sollten Sie hier Ihre Plätze reservieren. Hier unter freiem Sternenhimmel ist natürlich trotzdem für Getränke und Verkostung gesorgt. Am 07. Juli wird’s dann – falls Deutschland ins Viertelfinale kommt – noch ein Feuerwerk als Sahnehäubchen geben.

     

    10. Dresden: Stauseebad Cossebaude

    Zum Schluss noch ein Geheimtipp für alle ruhigeren Gemüter: etwa 300 Fans finden im Stauseebad Cossebaude vor der Leinwand Platz, um ihrer Lieblingsmannschaft zujubeln zu können.

    Eine halbe Stunde vor Spielbeginn sollten Sie hier sein.