Weil es gut tut.
  • Edie Brickell

    "absoradi-21","Operation"=>"ItemSearch","Keywords"=>$searchitem,"SearchIndex" => "MP3Downloads","ResponseGroup"=>"ItemAttributes,Offers,Images","Count"=>"4","MinimumPrice"=>"300"), $public_key, $private_key); if ($pxml === False) { echo "Did not work.\n"; } else { ?> Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    Bei Amazon kaufen

  • Items->Item[1]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[2]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[3]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
    Edie Brickell (* 10. März 1966 in Dallas, Texas) ist erstmals mit der Band ‚The New Bohemians‘ bekannt geworden. Nach der gemeinsamen Hitsingle ‚What I Am‘ und einem zweitem, kommerziell nicht so erfolgreichem, Album ‚Ghost of a Dog‘, wollte es Brickell wissen und startete ihre Solokarriere. Zuvor lernte sie aber bei einem Auftritt von NBC’s ‚Saturday Night Live‘ Show keinen geringeren als Paul Simon kennen. Sie verliebten sich in einander und heirateten im Jahr 1992. Zusammen haben sie 3 wunderbar Kinder, Adrian Edward (* Dezember 1992), Lucia „Lulu“ Jean (* April 1995) und Gabriel Elijah (* Mai 1998). Aus ihrer Solo-Karriere gingen die Alben ‚Picture Perfect Morning‘ (1994) und ‚Volcano‘ (2003) hervor, die jedoch nicht sehr erfolgreich waren, obwohl das erste Album von dem Unternehmen bzw. der Datenbank ‚All Music Guide‘ sehr gelobt worden ist.