Weil es gut tut.
  • Commodores

    "absoradi-21","Operation"=>"ItemSearch","Keywords"=>$searchitem,"SearchIndex" => "MP3Downloads","ResponseGroup"=>"ItemAttributes,Offers,Images","Count"=>"4","MinimumPrice"=>"300"), $public_key, $private_key); if ($pxml === False) { echo "Did not work.\n"; } else { ?> Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    Bei Amazon kaufen

  • Items->Item[1]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[2]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[3]->ItemAttributes->Title != "") { ?>
  • Items->Item[0]->ItemAttributes->Title != "") { ?>

    The Commodores gründeten sich aus zwei unterschiedlichen Formationen und zwar der Gruppe ‚The Mystics‘ und ‚The Jays‘. Die sechsköpfige Soulgruppe bestand zu Anfang aus Lionel Richie, William King, Thomas McClary, Ronald LaPread, Milan Williams und Walter Orange. Ihren ersten großen Erfolg hatten sie 1971 als Vorgruppe der Jackson Five, mit denen sie auch gleich anderthalb Jahre auf Tournee gingen. In Deutschland war die Single ‚Nightshift‘ ihr größter Erfolg, in den amerikanischen R&B-Charts hatten sie glatte 30 Hits. 2003 wurden sie dann besonders geehrt, indem sie in die Vocal Group Hall of Fame aufgenommen wurden.