Weil es gut tut.
  • Alexandra Burke

    Bei Amazon kaufen

    The B-Factor

    Alexandra Imelda Cecelia Ewan Burke (*25.08.1988 in Islington) hat sich durch das TV-Casting Format The X-Factor in die Pop-Welt katapultiert und beweist, dass sie weitaus mehr als „Standard-Popstar-Sound“ zu bieten hat – hier ist auch ihren Produzenten ein Lob für den Mut auszusprechen, eine TV-Geburt nicht mit ausschließlichtypischen TV-Casting-Format Songs auszustaffieren.

    Nachdem ihr knapp 60% der Zuschauer im Final-Voting ihre Stimme zugesprochen bzw. gesmst haben, veröffentlichte sich 2008 den Gewinnertitel aus der Show auch als erste Single: Halleluja – eine Coverversion vonLeonhard Cohen.

    Heute sitzt sie selbst im Jury-Sessel: Im britischen TV-Format So You Think You Can Dance

    Aller Anfang ist schwer: Bereits als 12-Jährige hatte sie ihr stimmliches Glück in einem britischen TV-Casting gesucht – allerdings ohne Erfolg. 2008, mit 20, hat sich die wiederholte Teilnahme im Fernsehen endlich gelohnt.