Weil es gut tut.
  • Der Absolut Relax Badeausflug: Nordrhein – Westfalen

    Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert… Juli und August sind in Deutschland normalerweise DIE Sommermonate schlechthin, deswegen geht Absolut relax sieben Wochen mit Ihnen baden. Auf der Suche nach den schönsten Badeseen in Deutschland stellen wir jede Woche die Seenlandschaft in unseren 16 Bundesländern vor, diese Woche (Teil 2) in Nordrhein – Westfalen.

    Otto-Maigler-See 

    Der See ist aus einem Tagebaurestlochs in der Nähe von Köln im Stadtgebiet von Hürth entstanden und seit 1977 für die Öffentlichkeit zugänglich. Überaus klares und sauberes Wasser, feinster Sandstrand und wassersportliche Aktivitäten locken im Sommer die ganze Region an den Badesee nahe des Naturschutzgebietes „Hürther Waldsee“.

    Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Otto-Maigler-See.

    Lage: Nordrhein – Westfalen, Rhein-Erft-Kreis, Hürth
    Größe: Länge: 2,22 km
    Breite: 360 m
    Tiefe: 7m
    Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln
    Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen
    Aktivitäten am Wasser: Ballonfahrt, Volleyball
    Versorgungsnetz: Restaurant, Imbiss, Bar, sanitäre Anlagen, Spielplatz
    Strand: Strandbad, Sandstrand
    Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
    Sicherheit: keine Badeüberwachung
    Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

    Möhnesee 

    Möhnesee

    paddler von Carsten Tamm auf flickr (CC BY-SA 2.0)

    Die abwechslungsreichen Angebote zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung machen den Möhnesee zu einer beliebten Erholungslandschaft. Mitten im Naturpark „Arnsberger Wald“ ist der See die größte Talsperre im Sauerland. Neben zahlreichen sportlichen Aktivitäten gibt es in einigen Teilen des Sees, die als Naturschutzgebiete ausgewiesen sind, viele Wasservögel zu beobachten.

    Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Möhnesee.

    Lage: Nordrhein – Westfalen, Soest, Möhnesee
    Größe: Länge: 9 km
    Breite: 1 km
    Tiefe: 40 m
    Aktivitäten im Wasser: Baden, Angeln, Tauchen
    Aktivitäten auf dem Wasser: Segeln, Surfen, Motorboote
    Aktivitäten am Wasser: Ballspiele, Tischtennis, Radeln, Wandern, Golf
    Versorgungsnetz: Grillplätze, Unterkünfte, Campingplatz, Spielplatz, Spielplatz, barrierefrei
    Anfahrt: Parkplätze, öffentliche Verkehrsmittel
    Sicherheit: DLRG/überwachter See
    Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

    Biggesee 

    Der Staudamm Biggetalsperre wurde 1965 fertig gestellt und dient seither der Regulierung der drei Flüsse Bigge, Lenne und Ruhr sowie hauptsächlich der Wasserversorgung des Ruhrgebiets. Abgesehen davon, dass ein Stausee nicht natürlich entstanden ist, hat er einen großen Vorteil: durch die enorme Tiefe bleibt das Wasser auch bei sehr heißen Temperaturen erfrischend kühl. Die schöne Mittelgebirgslandschaft „Sauerland“ zieht nicht nur Wasserfreunde in die Region, sondern bietet auch Attraktionen für Wanderbegeisterte.

    Hier finden Sie die wichtigsten Informationen und Fakten zum Biggesee.

    Lage: Nordrhein – Westfalen, Arnsberg,Olpe
    Größe: Länge: 2,2 km
    Breite: 800 m
    Tiefe: 52 m
    Aktivitäten im Wasser: Angeln, Baden, Tauchen
    Aktivitäten auf dem Wasser: Personenschifffahrt, Segeln, Surfen, Tretbootverleih
    Aktivitäten am Wasser: Minigolf, Wandern, Radeln
    Versorgungsnetz: Campingplatz, Restaurant
    Strand: Strandbad
    Anfahrt: Öffentliche Verkehrsmittel
    Sicherheit: Keine Badeüberwachung
    Wasserqualität: ausgezeichnet (Stand 2014)

    Alle Beiträge des Absolut relax Badeausflugs finden Sie => hier