Weil es gut tut.
  • Wohlfühlen am Arbeitsplatz

    Bei der Absolut relax Themen-Woche gibt es jede Woche Artikel, Geschichten, News und Interviews rund um ein bestimmtes Thema. Diese Woche steht unter dem Motto „Besser arbeiten“.

    Die Einen bezeichnen es als zweite Heimat, die Anderen als schlimmsten Ort der Welt: Das Büro. Jeden Tag gehen Millionen Deutsche zur Arbeit, setzen sich auf ihren Bürostuhl und bestreiten ihren Tag auf ihrem persönlichen Platz.

    Im ersten Teil dieser Serie haben wir Ihnen Tipps gegeben, wie Sie ihren persönlichen Arbeitsplatz so gestalten können, dass Sie nicht mit gesundheitlichen Problemen konfrontiert werden.

    In Teil zwei geben wir einige Tipps, wie Sie sich auf Ihrem eigenem Arbeitsplatz wohler fühlen können. Schließlich ist es wichtig, dass es Ihnen bei der Arbeit gut geht.

     

    Der Wohlfühl-Arbeitsplatz

    Trister Arbeitsplatz

    So trist sollte es nicht sein My view 090909,09:09 von Håkan Dahlström auf flickr.com (CC BY 2.0)

    Graue Bürowände, perfektionistische aufgeräumte Schreibtische und kein Funken Individualität. Was sich beim ersten lesen nach George Orwells 1984 anhört, ist leider bei vielen der Alltag im Büro. Ein unschöner Arbeitsplatz mit lieblos zusammengestellten Büromöbeln und einer grauenvollen Büropflanze, die nach 2 Jahren ohne Wasser schon einen merkwürdigen Eigengeruch entwickelt.

    Höchste Zeit etwas gegen diesen Wahnsinn zu tun, denn wer in einem schönen Umfeld arbeitet ist wesentlich produktiver und geht lieber in die Arbeit. Wir haben die besten Tipps und Tricks, wie Sie ihren Arbeitsplatz so gestalten können, dass sie ihn tatsächlich gerne aufsuchen.

     

    Farbe bekennen

    Farben wirken sich bekanntlich auf unsere Psyche aus. Dieser Effekt lässt sich auch gut am Arbeitsplatz nutzen. Der Chef wird zwar selten genehmigen die Wände neu zu streichen, aber auch an anderen Stellen lassen sich beim eigenen Platz einige Farbakzente setzen.

    Arbeiten Sie zum Beispiel mit ihrer Ausstattung. Besorgen Sie sich eine Schreibtischunterlage in einem anregendem Rot und eine orangen Uhr und schon wirkt Ihr Platz wesentlich dynamischer. Hier lassen sich mit einfachen Mitteln attraktive Arbeitsplätze gestalten.

    Genauere Informationen, wie sich welche Farbe auswirkt finden Sie HIER.

     

    Luft reinlassen

    Sorgen Sie dafür das Sie auch im Büro stets an frische Luft kommen. Frische Luft klärt den Kopf und erleichtert das Denken. Denn sie enthält weniger CO2 als die verbrauchte Büroluft und ist somit bessere „Nahrung“ für unseren Blutkreislauf.

    Außerdem sorgt regelmäßiges Lüften dafür, dass sich kein Mief im Büro festsetzen kann. Das ist gut, denn schlechter Geruch wirkt sich massiv auf die Laune einer Person aus. Und wer mag schon schlecht gelaunte Kollegen?

     

    Bringen Sie Natur zwischen den Beton

    So sehr die Büropflanze auch verschrien ist, aber schon ein kleiner Strauch hilft im Büro weiter. Er „reinigt“ die Luft und hilft etwas Farbe in das Büro zu bringen. Wenn sich außerdem mehrere Leute finden, die sich um das Pflänzchen kümmern, stärkt sogar etwas Grün den Zusammenhalt im Büro.

     

    Ordnung halten

    Es mag Personen geben, die behaupten sie fühlen sich im Chaos wohl, dass ist aber in den meisten Fällen nur eine Ausrede um nicht aufräumen zu müssen. Fakt ist: Wer einen aufgeräumten Platz hat, fühlt sich deutlich wohler.

    Die Ordnung sollte nicht in Putzzwang enden, aber zumindest jeder Gegenstand auf dem Schreibtisch sollte seinen eigenen festen Platz haben. Auch Blätter und Ausdrucke sollten einen festen Ablageplatz besitzen und nicht auf dem Schreibtisch rumliegen.

     

    Individualität zeigen

    snaccidentGestalten sie ihren Arbeitsplatz und zeigen sie allen, dass es IHR Arbeitsplatz ist. Ein Schild mit einem lustigen Spruch, wie bei uns der Snaccident lässt einen nicht nur jeden Tag lächeln, sondern personalisiert den eigenen Platz.

    Egal ob Fotos aus dem letzten Urlaub als Hintergrundbild, kleine Figuren oder Plakate, wichtig ist, dass es Ihnen gefällt und Sie den Arbeitsplatz jeden Tag wieder gerne aufsuchen.

     

    Musik

    Ja Musik hilft bei der Arbeit zu entspannen und wenn es der richtige Radiosender ist, hört man ihn jeden Tag immer wieder gerne an. Deshalb schalten Sie Absolut relax im Büro an, denn wir helfen Ihnen entspannt durch den Arbeitstag zu kommen.


     

    Lesen sie hier Teil eins der Serie: Besser Arbeiten im Büro.