Weil es gut tut.
  • Unsere schönsten Weihnachtsmärkte

    Für Viele beginnt nun wieder die schönste Zeit des Jahres, denn es gibt wohl keine besinnlichere Zeit. Die Weihnachtszeit ist geprägt von Kerzenlicht, Plätzchen- und Glühweinduft, von Kaminfeuer, Lebkuchen, Spekulatius und Kinderpunsch. Und wo kann man dieses Weihnachtsgefühl besser erleben als bei einem gemütlichen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt?

    Ob klassisch, riesig, idyllisch oder ganz verrückt, Deutschland hat hier so Einiges zu bieten. Deswegen möchten wir euch hier ein paar der schönsten Weihnachtsmärkte vorstellen:

    Der Weihnachtsmarkt in Frankfurt ist mit drei Millionen Besuchern einer der größten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Hier bekommen die Besucher zwischen Römerberg und Pauslkirche von heißen Maronen bis hin zur Wurst vom Holzkohleschwenkgrill alles was das Herz und der Gaumen begehrt. Die kleinen Gäste erfreuen sich besonders am nostalgischen Pferdekarussell.

    Einer der ältesten und wohl auch bekanntesten Weihnachtsmärkte Deutschlands ist der Striezelmarkt in Dresden. In der barocken Innenstadt verbreitet er weihnachtliches Ambiente und lockt die Gäste mit Original Dresdner Christstollen und natürlich mit leckerem Glühwein.

    In Stuttgart schlendern die Besucher des Weihnachtsmarktes vorbei an den Toren des alten Schlosses und den Türmen der Stiftskirche und lassen sich an Ständen mit Figuren, Kerzen und vielen handgearbeiteten Geschenken in weihnachtliche Stimmung bringen.

    Zu den berühmtesten Weihnachtsmärkten der ganzen Welt zählt zweifelsohne der Christkindlesmarkt Nürnberg. Neben den vielen Marktständen, der Nürnberger Kinderweihnacht, dem Markt der Partnerstädte, der nostalgischen Postkutsche und dem Nürnberger Christkind dürfen natürlich auch die originalen Elisen-Lebkuchen und die Nürnberger Bratwürste nicht fehlen.

    Der vermutlich größte Weihnachtsbaum der Welt schmückt den Weihnachtsmarkt in Dortmund, der sich fast durch die gesamte Innenstadt zieht. Auf der Show-Bühne am Alten Markt erwartet die Besucher ein buntes Programm und das Dortmunder Weihnachtsdorf bringt wohl alle Kinderaugen zum Leuchten.

    Seit Jahrzehnten ist der Weihnachtsmarkt in Schwabing eine Münchner Institution. Hier wird neben Glühwein und anderen Köstlichkeiten hauptsächlich Kunst präsentiert und ausgestellt.

    In der UNESCO-Welterbe-Stadt Regensburg findet einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands im Schloss von Thurn und Taxis statt. Im Innenhof des Schlosses entsteht hier jedes Jahr eine malerische Kulisse, neben etlichen Köstlichkeiten trägt auch ständig wechselnde musikalische Begleitung zur besinnlich-vergnügten Weihnachtsstimmung bei.

    Im schönen Hamburg hat der historische Weihnachtsmarkt direkt vor dem ehrwürdigen Rathaus seinen Platz gefunden. Der Weihnachtsmarkt begeistert Besucher von jung bis alt mit Kunsthandwerk, einer Spielzeuggasse und dem fliegenden Weihnachtsmann.

    Obwohl der Weihnachtsmarkt in Trier relativ klein ist, begeistert er vor der romantischen Kulisse des mittelalterlichen Hauptmarktes und des Doms Besucher aus aller Welt. Hier wird in rund 100 festlich dekorierten Holzhäuschen alles angeboten, was das Herz begehrt.

    Bamberg wird oft liebevoll als Klein Venedig bezeichnet. Inmitten der reizvollen Altstadt findet der eher ruhige und gemütliche Weihnachtsmarkt statt.
    Das Schöne an den niedlichen Holzbuden sind ihre großen, mit Tannenzweigen geschmückte Dach-Überstände: So werden weder Gäste noch Produkte bei Regen oder Schnee nass.

    In Münster findet der Weihnachtsmarkt auf dem Platz des Westfälischen Friedens statt. Besucher kommen hier unter dem romantischen Lichterhimmel in Weihnachtsstimmung.

    Auf eine lange Tradition kann auch der Weihnachtsmarkt in Erfurt zurückblicken. Auf dem festlich geschmückten Domplatz unterhalb des Mariendoms bieten rund 200 Händler ihre Waren an und locken mit herrlich duftenden Leckerein wie dem original Erfurter Schittchen.

    Zum internationalen Weihnachtsmarkt in Essen ist die Welt zu Gast. Hier erleben die Besucher adventliche Traditionen aus 20 verschiedenen Ländern und vielen Regionen Deutschlands. Ein ganz besonderes Spektakel rund um diesen Markt sind die Essener Lichtwochen, leuchtende Motive und eine fantastische Lichtershow die Stadt in ein weihnachtliches Lichtermeer verwandeln.

    In der historischen Altstadt von Leipzig locken 250 Stände mit gebrannten Mandeln, Bratwurst, Backfisch und noch vielen weiteren Köstlichkeiten.
    Besondere Aufmerksamkeit widmen die Besucher dem größten freistehenden Adventskalender, dessen Türen von Schulen in der Region gestaltet werden.