Weil es gut tut.
  • Tipps für den Urlaub in den eigenen vier Wänden

    Oft ist es zu Hause doch am schönsten. Wieso also nicht einmal den wohlverdienten Urlaub in den eigenen vier Wänden und der näheren Umgebung verbringen? Wir haben einige Tipps und Vorschläge für die Arbeitsfreie Zeit im Eigenheim.

     

     

    Urlaub wirklich Urlaub sein lassen: Eigentlich ein simpler Trick, aber leider setzen ihn die Wenigsten konsequent um. Wer sich wirklich entspannen will schaltet sein Handy stumm, liest während des Urlaubs keine E-Mails aus dem Büro und lässt sich am besten auch nicht zu Diskussionen über die Arbeit ein. Dann hat man auch wirklich mal Zeit für sich.

     

    Die Umgebung entdecken: Es muss nicht immer Rom oder London sein, meistens findet man nur einige Kilometer von seinem Wohnort entfernt einige interessante Sehenswürdigkeiten. Am besten konsultiert man hier jemanden mit guter Ortskenntnis oder einen Reiseführer für die Gegend.

     

    Den Gaumen verwöhnen: Durch gutes Essen und gute Getränke werden bei Menschen Glückshormone freigesetzt. Außerdem kann man das Urlaubsfeeling verstärken, indem man mal etwas exotisches und neues kocht. Genau ist es mit Getränken. Wer braucht denn schon eine überteuerte Hotelbar, wenn man sich selber auch ansprechende Cocktails mischen kann?

     

    Urlaub nutzen: Wer sich Urlaub nimmt nur um in dieser Zeit das Haus zu putzen oder die Steuererklärung zu machen, wird sich sehr schnell selber Stress machen und kommt auch nicht wirklich entspannt zurück in den Arbeitsalltag. Viel besser ist es hier mal den ganzen Hobbys nachzugehen, für die man sonst zu wenig Zeit hat.

     

    Mal etwas neues probieren: Egal ob man einige frisch erschienene Bücher liest oder ob man mal wieder Abends schick ausgeht, alles was neu oder unüblich ist hilft dabei einen interessanten Urlaub zu Hause zu gestallten.

     

    Sich verwöhnen lassen: Auch sehr empfehlenswert ist ein Wellness Tag in den eigenen vier Wänden. Wer zu wenig Platz hat kann sich auch mal wo anders verwöhnen lassen. Genau dafür gibt es auch vor Ort Masseure, Saunen und Wellness Bereiche in Schwimmbädern. Und hier ist auch wirklich Entspannung garantiert, nicht wie in so manchen Großhotel mit vielen Touristen.

     

    Nicht geizig sein: Wenn man den Urlaub zu Hause verbringt spart man sich das Geld für einen Flug oder ein Hotel. Das kann man dafür in der Zeit die man zu Hause verbringt nutzen. Wie wäre es zum Beispiel mal wieder mit einem Kinobesuch oder en paar neuen Klamotten?

     

    Gute Musik hören: Musik beeinflusst die Stimmung, wer also gute, entspannende Musik hört, hat auch einen entspannten Urlaub. Also einfach mal ein paar Stunden ABSOLUT relax hören und den Urlaub genießen. 😉