Weil es gut tut.
  • 7 Tipps gegen den Herbstblues!

    Meist kommt er schneller und plötzlicher als uns lieb ist: der Herbst. Und mit ihm leider oft der gefürchtete Herbstblues.

    Wenn es draußen täglich kälter wird und Wind und Regen die sommerlichen Sonnenstrahlen abgelöst haben, sinkt unsere Stimmung auf den Nullpunkt. Antriebslosigkeit und Müdigkeit sind nicht selten unsere täglichen Begleiter.
    Doch wie wir alle wissen, wird es uns sicher nicht helfen, wenn wir uns so oft es geht unter der Bettdecke verkriechen und weinerlich auf die ersten Schneeflocken warten.

    Schluss mit dem Trübsalblasen! Wir haben 7 Tipps gesammelt, mit denen es uns dieses Jahr gelingen soll, dem Herbstblues zu trotzen. Die grauen Monate sollen uns diesmal rein gar nichts anhaben können, denn genaugenommen bietet der Herbst sogar unzählige Möglichkeiten, es sich mal wieder richtig gut gehen zu lassen!

    Farbe bekennen

    Optimal gegen schlechte Laune: leuchtende Farben! Es ist tatsächlich bewiesen, dass Farben unsere Laune weit mehr beeinflussen, als wir glauben.
    Während Gelb und Orange die Stimmung aufhellen, wirkt Rot belebend und Grün besänftigend auf uns.
    Wie wäre es da nicht mit einem neuen strahlenden Lieblingspulli oder ein paar bunten Accessoires als Wohnungsdekoration?

    Freunde treffen

    Sich ständig in die eigenen vier Wände zu verkriechen und auf der Couch im Selbstmitleid zu versinken, macht garantiert nicht glücklich.
    Auch wenn es oft zunächst schwerfällt – raffen Sie sich auf, verlassen Sie die Wohnung und gehen unter Leute! Denn wie wir alle wissen ist geteiltes Leid ja immerhin halbes Leid.
    Ganz egal ob Kino, Essen gehen oder ein gemütlicher Spieleabend – es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten, dem Herbstwetter zu trotzen!

    Bewegung an der frischen Luft

    Die Tage werden kürzer und grauer, die Abende länger, kälter und dunkler. Es ist der Mangel an Licht der uns im Herbst vor allem auf die Seele drückt, denn das Glückshormon Serotonin produziert unser Körper nur bei ausreichend Licht.
    Da hilft alles Gejammer nichts: Wir müssen raus an die frische Luft! Denn auch wenn es drinnen eigentlich viel gemütlicher ist – selbst bei wolkenverhangenem Himmel ist es draußen noch heller als vorm Fernseher auf der Couch.
    Und Sie werden es schon bei der ersten Sporteinheit merken: Ihre Laune bessert sich schlagartig.
    Also Schluss mit den billigen Ausreden, rein in die Laufschuhe und los geht’s vor die Tür!

    Die richtige Ernährung

    Für unsere Abwehrkräfte ist es in der kalten Jahreseit ganz besonders wichtig, auf unsere Ernährung zu achten. Genügend Obst und Gemüse sollten unbedingt auf dem täglichen Speiseplan stehen!
    Vitamin C ist nämlich unabdingbar für unser Immunsystem.
    Kohlenhydrate sind ebenso wichtig, denn sie liefern blitzschnell neue Energie für ermattete Herbstblues-Opfer. Vollkorn, Nüsse und Milchprodukte unterstützen sogar die Bildung von Glückshormonen. Zum Aufwärmen von Innen empfehlen wir scharfe Gewürze wie Chili oder Ingwer.

    Schokolade

    Und nun die gute Nachricht für alle eher bequemen Naschkatzen: Schokolade macht – zumindest zeitweise – glücklich!
    Fettreiche Lebensmittel steigern die Serotonin-Produktion und in Kombination mit Kohlenhydrate wird diese Wirkung noch verstärkt.
    Na wenn das mal keine guten Nachrichten sind!

     

    Kuscheln

    Es gibt viele gute Gründe, die für ausgiebige Kuscheleinheiten sprechen. Da trifft es sich doch optimal, dass die kalte Jahreszeit uns so viele Gelegenheiten bietet!
    Es ist sogar wissenschaftlich bewiesen, dass kuschelnde Menschen entspannter, glücklich und gesünder sind! Denn tatsächlich setzen sanfte Berührungen jede Menge Endorphine frei und stärken das körperliche und seelische Wohlbefinden.

    Soundtrack für den Herbst

    Passend zu den Kuscheleinheiten ist nun auch die beste Zeit zum Musikhören gekommen. Was wir jetzt brauchen, ist Musik, die uns gut tut, mit der wir entspannen und uns wohlfühlen können.
    Was eignet sich da besser als Absolut relax?
    Gemeinsam mit dem Partner aufs Sofa gekuschelt und dazu Absolut relax eingeschaltet – es wird Ihnen gut tun!

    Und zum Schluss immer daran denken: Der nächste Sommer kommt bestimmt!