Weil es gut tut.
  • „Liebes Christkind“ – die schönsten Wunschzettel

    Was wäre Weihnachten ohne Kinder? Was wäre Weihnachten ohne Geschenke? Und vor allem, was wäre Weihnachten ohne die zuckersüßen Wunschzettel an den Weihnachtsmann oder das Christkind?

    Jedes Jahr landen bei den Eltern unzählige bemalte und bekritzelte Zettelchen mit all den vielen Dingen, die die Kinder sich wünschen.

    Aber nicht alle sind eine langweilige Aufzählung von Nintendo bis Spielzeugeisenbahn, denn die kleinen Racker sind bekanntlich ja kreative und fantasievolle Wesen.

     

    Wir vermuten, sie wünscht sich ein neues T-Shirt, ein Handtuch, einen Riesen-Vogel, auf dem sie reiten kann, ein Kuscheltier in Form einer Biene, ein Steckenpferd und MAOAM.

    Was vermuten Sie?

     

     

    Sehr bescheiden Alex!

    Da weiß jemand genau was er möchte und da hat er auch Recht. Mit Känguru-Spring-Schuhen kann man auf jeden Fall einige rebellische Dinge anstellen.

     

     

    Ja, in der digitalen Welt in der wir leben gehören html-Codes fast schon zur Volkssprache. Hoffentlich hat der liebe Santa einen Computer und genug Zeit die Buchstaben zu entziffern und abzutippen.

     

     

    Meine Schwester weiß wie es geht 🙈 #wunschzettel#rechtschreibungpasstschon#losweihnachtsmann#pferdher 💩😂

    A photo posted by Lisa Häntzschel (@liss1911) on

    Ganz schöne Ansprüche stellt der junge Herr oder die Junge Dame hier an den Weihnachtsmann. Das grenzt ja schon fast an einer Erpressung! Ein klarer Fall für die Weihnachtspolizei.

     

     

    Sehen wir mal über die kleinen Schreibfehler hinweg. Es ist doch wirklich liebenswert, dass das kleine Mädchen sogar nach dem Wohlbefinden des Christkindes fragt und noch extra betont, dass sie wirklich an das Christkind glaubt. Da kann man ihr auch schlecht den Wunsch nach einem echten Baby-Rentier ausschlagen.

     

     

    #wunschzettel #instagood #gutenacht #teameinhorn 💖🙌🏻

    A photo posted by Cole🦄💕 (@cole_reicht) on

    Wer wollte nicht schon immer so ein Einhorn haben und damit durch die Nacht reiten?

     

     

    Da hat aber jemand schon in jungen Jahren eine sehr gute Selbstkenntnis.

     

     

    Oh je, da wird es für die Eltern aber schwierig. Die Wahl liegt zwischen einem echten Pferd oder Nichts. Wir hoffen Sophie, dass du dich an Weihnachten trotzdem über deine Geschenke freuen kannst!

     

    In diesem Sinne, egal ob sie brav waren oder nicht und ob sie tatsächlich ein echtes Tier bekommen oder ob es nur ein Kuscheltier sein wird:

    Eine fröhliche Bescherung liebe Kinder und auch liebe Eltern!