Weil es gut tut.
  • Gesunde Ernährung, aber wie?

    Bei der Absolut relax Themen-Woche gibt es jede Woche Artikel, Geschichten, News und Interviews rund um ein bestimmtes Thema. Diese Woche steht unter dem Motto „Lecker, Essen!“. Und wenn es um Essen geht, kommt auch schnell die Debatte auf, wie man sich gesund ernährt.

    Chia Samen

    Sind Chia Samen wirklich das Geheimniss einer gesunden Ernährung? Chia Seeds – Superfood von Philipp Alexander auf flickr.com (CC BY 2.0)

    Leider mischen sich in diese Debatte sehr viele Gewinn orientierte Unternehmen und pseudo Wissenschaftler mit angeblich unfehlbaren Tipps ein. Was aber wirklich zu einer gesunden Ernährung gehört ist bei jedem Menschen unterschiedlich, aber ein paar grundlegende Dinge gelten für jeden und diese möchten wir hier vorstellen.

     


     

    Was essen?

    Grundlegend sollte man möglichst viele verschiedene Dinge zu sich nehmen. Immer nur die Selbe Mahlzeit ist auf Dauer nicht gut für den Körper. Natürlich sollte man darauf achten im Verhältnis mehr pflanzliche Produkte zu essen, aber eine rein vegane Ernährung ist trotzdem nicht zu empfehlen.

    Gesund und nicht langweilig

    Gesund, aber nicht langweilig Nasturtium Salad von Romel Sanchez auf flickr.com (CC BY 2.0)

    Zu empfehlen sind auch Getreideprodukte und Kartoffeln, da sie viele Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. Sie sind also super Energielieferanten und helfen einem den Tag gut zu überstehen.

    Natürlich dürfen bei einer gesunden Ernährung Obst und Gemüse nicht fehlen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt 5 Portionen davon am Tag um auf der ganz sicheren Seite zu sein, was die eigene Gesundheit angeht.

    Fisch und Fleisch müssen natürlich bei einer ausgewogenen und gesunden Ernährung auch mit dabei sein. Beim Fleisch sollte man darauf achten nicht mehr als 300 – 600 g in der Woche zu Essen. Eine vegetarische Ernährung ist dabei auch möglich, solange man die Nährstoffe, welche im Fleisch enthalten sind durch andere Quellen wieder aufnimmt.

    Ungesundes Essen

    Bitte nur einmal die Woche 20150426_134830 von Romel Sanchez auf flickr.com (CC BY 2.0)

    Zucker und Salz sollte man nicht prinzipiell verteufeln, allerdings sind sie auch nur in Maßen zu genießen. Bei Zuckerhaltigen Produkten wird empfohlen darauf zu achten, dass nicht mehrere zuckerarten miteinander vermischt werden. Beim Würzen mit Salz sollte man sparsam sein und stattdessen lieber mehrere Gewürze verwenden.

    Fett wird oft verteufelt, obwohl es an sich sehr gesund und wichtig ist. Es ist besonders energiereich und es werden sogar 60 – 80 Gramm davon am Tag empfohlen.

    Allerdings enthalten viele Lebensmittel heutzutage zu viel zu viel Fett und versteckte Fette. Bei einem zu hohem Fettkonsum treten schnell gesundheitsschädliche Effekte, wie Herz-Kreislauf Probleme oder Stoffwechselstörungen auf.

     

    Und wie isst man am besten?

    Am besten bereitet man sein Essen schonend, also langsam bei niedrigen Temperaturen, zu um den natürlichen Geschmack zu erhalten und um die Bildung schädlicher Verbindungen zu vermeiden. Selbstverständlich sollte man hier frische Zutaten vorziehen, denn sie enthalten mehr Nährstoffe und schmecken besser.

    Zudem sollte man sich zum essen Zeit nehmen. Schnell zwischen zwei Meetings ein Sandwich auf dem Gang zu verzehren ist nicht hilfreich, denn der Sättigungseffekt tritt weniger stark ein. Allgemein wir empfohlen nicht nebenbei zu essen.

    Trinken

    Viel trinken, so wichtig wie ausreichend Essen The Drink von Isengardt auf flickr.com (CC BY 2.0)

    Zum Essen gehört auch das Trinken und dass sollte man auch reichlich tun. Ungefähr 1,5 Liter pro Tag soll ein Mensch an Flüssigkeit zu sich nehmen und das am besten in Form von normalen Wasser. Gesüßte und alkoholische Getränke tragen zu Übergewicht bei.

     

    Es kommt nicht nur auf das Essen an

    Zu einer gesunden Ernährung und Lebensweise gehört auch Bewegung. 30 – 60 Minuten am Tag reichen dabei schon vollkommen aus. Es muss auch nicht immer das teure Fitnessstudio sein, täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit zu fahren, oder auch mal zu Fuß zum Supermarkt zu gehen helfen schon sehr viel.

    Walking

    Laufen statt fahren Walking von Moyan Brenn auf flickr.com (CC BY 2.0)

    Die hier gegeben Ernährungstipps stammen von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e.V. (DGE) und beruhen auf seriösen wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Ernährungsforschung. Weitere Informationen rund um das Thema Ernährung können Sie auf der Internetseite der DGE nachlesen: https://www.dge.de/

     


     

    Weitere Artikel zur Themenwoche Essen: