Weil es gut tut.
  • Digitalradio im Auto nachrüsten mit externem Adapter

    Egal ob bei Neuwagen oder älteren Fahrzeugmodellen: Das Nachrüsten mit einem externen Adapter ist schnell passiert und meistens deutlich günstiger als der Einbau eines hersteller-eigenen Digitalradios. Preislich schlägt es sogar viele Standard-Digitalradios zum Einschieben (1 DIN und 2 DIN).

    Die Idee dahinter ist einfach:

    Ein externes Gerät wird ähnlich wie ein Navigationsgerät von innen an der Front-Scheibe befestigt (zum Beispiel mit einem Saugnapf), mit dem schon bestehenden Autoradio verbunden und wie ein externes Gerät bedient.

    Den Strom bekommt das Gerät über Akku, den Zigarettenanzünder oder per USB-Anschluss, die Antenne wird meistens extern an der Scheibe befestigt.

    Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

     

    Verbinden über den Aux-Eingang des alten Radios

    Eine sehr einfache Variante: Das (z.B. Klinken-) Kabel geht aus dem Digitalradio-Adapter raus und direkt in den Aux-Eingang (oder Line-In) des alten Radios.

     

    Verbinden über FM-Transmitter

    Eine Kabellose Alternative, vor allem für Fahrzeuge ohne Aux-Eingang, ist die Übertragung via FM-Transmitter.

    Man stellt sowohl beim alten Radio, als auch beim neuen Digitalradio-Adapter dieselbe Frequenz ein und schon beginnt die Übertragung. Im Vergleich zur Kabel-Übertragung kann es hier aber immer mal wieder zu Störgeräuschen von FM-Radiosendern kommen.

     

     

    Verbinden via Bluetooth

    Wenn Ihr Fahrzeug schon über einen Bluetooth-Eingang verfügt, können Sie diesen auch mit einem bluetooth-fähigen Digitalradio verbinden. Kleiner Nachteil zur Kabel- und FM-Übertragung: Bluetooth benötigt mehr Strom.

     

    Bluetooth-Transmitter

    Falls Ihr Fahrzeug über einen Aux-Eingang verfügt, Sie aber einen Digitalradio-Adapter über Bluetooth betreiben wollen, können Sie sich auch einen Bluetooth-Transmitter kaufen. Dieser wird in den Aux-Eingang eingesteckt, und verbindet von da, kabellos zu Ihrem Digitalradio, oder auch zu Ihrem Handy.

     

    Die Vorteile und Nachteile

    ► Vorteile: Digitalradio-Adapter sind eine einfache und schnelle Lösung, um DAB+ unkompliziert zu installieren

    Die Kosten sind relativ überschaubar, und je nach Gerät lassen sich auch Handy oder MP3-Player mit der Musik-Anlage des Autos darüber verbinden.

    Beim FM-Transmitter ist nicht mal ein Aux-Eingang nötig.

    ► Nachteile: Vor allem optisch erinnern viele Geräte eher an ein Navigationsgerät der alten Schule. In Verbindung mit dem Zigarettenanzünder und einer Kabelübertragung sind viele Kabel im Fahrzeug sichtbar, die den ein oder anderen auch stören werden. Außerdem ist eine Steuerung über z.B. Schnelltasten am Lenkrad nicht möglich.

     

    Passende Geräte finden Sie hier:

    DAB+ Autoradio Adapter

     

    Übersicht Digitalradio im Auto: 

    Neuwagen, Nachrüsten, DIN, Adapter: So bekommen Sie ein Digitalradio in jedes Auto

    Digitalradio im Neuwagen vom Hersteller

    Digitalradio im Neuwagen oder neuerem Modell nachrüsten

    Digitalradio in älteren Fahrzeugen nachrüsten (DIN-Schacht)

    Digitalradio via externen Adapter

    Martin Glashauser - Redaktion
    Über Martin Glashauser - Redaktion (144 Artikel)
    .