Weil es gut tut.
  • Digitalradio bei älteren Fahrzeugen nachrüsten (mit Standard DIN-Geräten)

    Bildquelle: Media Markt

    Wer ein älteres Fahrzeug besitzt und trotzdem nicht auf die neueste Radiotechnik DAB+ verzichten möchte, hat eine riesige Auswahl an Geräten in den Standard-Autoradio-Größen (1 DIN oder 2 DIN).

    Denn die meisten alten Fahrzeug-Modelle sind mit einem massen-kompatiblen DIN-Schacht ausgestattet.

    In diese kann man einfach ein Standard-Digitalradio einstecken.

    Zum Abgleich in Ihrem Fahrzeug:
    1 DIN – (Größe 182 x 52 mm) oder 2 DIN (Auch „Doppel-DIN, Größe 182 x 104 mm).

    Mit diesen Geräten lassen sich nicht nur Digitalradios, sondern auch Multi-Funktions-Geräte relativ problemlos einbauen.

    Zum Beispiel: Navigationsgeräte, USB-Anschlüsse, iPod Dockingstationen, Bluetooth, Freisprecheinrichtung und vieles mehr.

     

    Anschluss von Digitalradio Standard-Geräten
    (
    1 DIN oder 2 DIN ): 

     

    ► Vorteile: Die große Auswahl bietet nicht nur Digitalradio-Only-Geräte. Auch ein Navigationsgerät, Freisprecheinrichtung, Bluetooth, USB, CD-Player und vieles mehr können kombiniert werden.

    Außerdem ist eine Anschaffung von DIN-Format Digitalradios in der Regel auch deutlich günstiger als ein Hersteller-Modell, zumal bei älteren Fahrzeugtypen nicht immer DAB+ angeboten wird.

    (Für alle Ausnahmen finden Sie Adapterblenden hier: Adapterblenden auf Amazon)

    ► Nachteile: Der Einbau ist nicht ganz einfach: Das liegt an verschieden Spannungen und Anschlüssen. Je nach Antennenwahl (siehe Dachantenne oder Scheibenantenne) müssen zusätzlich Adapter gekauft werden.

     

    Achtung: Nicht immer aber häufig wird zusätzlich ein Adapterkabel für den Geräte-Anschluss benötigt.

    Den richtigen Adapter für Ihr Auto finden Sie zum Beispiel hier: Anschluss-Adapter

     

     

    1 DIN oder 2 DIN Digitalradios finden Sie am besten hier:

    Absolut relax Gerätemarkt

    Digitalradio.de Gerätemarkt

     

     

    Wichtige Antennenwahl: Dachantenne oder Scheibenantenne?

     

    Bei der Antennenwahl gibt es zwei verschiedene Optionen:
    ► Den Anschluss an die (normale) Dachantenne des Fahrzeugs

    ► Das Anbringen einer Scheibenantenne

    Bei Anschluss an die Dachantenne: UKW-Radio-Antennen sind nur sehr selten mit DAB+ Antennen kompatibel (nur bei passiven Antennen). Es muss also meistens eine neue Antenne und ein neuer Anschluss zur Antenne (oft durchs ganze Fahrzeug) gelegt werden.Wer nicht gerade ein Hobbybastler ist, sollte deswegen die Fachwerkstatt beauftragen.

    Bei Scheibenantenne: Viele normierte DAB+ Geräte liefern bereits eine Scheibenantenne (auch Fensterantenne) mit. Zwar entfällt ein umständliches Legen einer Antenne durch das ganze Fahrzeug.

    Wenn es optisch trotzdem schön sein soll, muss die Scheibenantenne aber zumindest vorne durch die Armatur ordentlich verlegt werden. Die Scheibenantenne ist zwar sichtbar, aber relativ unauffällig und per durchsichtigem Film mit Antennendraht an der Innenseite der Frontscheibe angebracht:

     

     

    Übersicht Digitalradio im Auto: 

    Neuwagen, Nachrüsten, DIN, Adapter: So bekommen Sie ein Digitalradio in jedes Auto

    Digitalradio im Neuwagen vom Hersteller

    Digitalradio im Neuwagen oder neuerem Modell nachrüsten

    Digitalradio in älteren Fahrzeugen nachrüsten (DIN-Schacht)

    Digitalradio via externen Adapter

     

    Martin Glashauser - Redaktion
    Über Martin Glashauser - Redaktion (141 Artikel)
    .