Weil es gut tut.
  • Clear Coffee! Schmeckt er wie richtiger Kaffee?

    „Das gibt es doch nicht.“, „Wieso macht man so etwas?“, „Und das soll nach Kaffee schmecken?“. So ähnlich fiel bei den meisten die erste Reaktion auf den Clear Coffe, den durchsichtigen Kaffee des Start-Ups Clear Coffee s.r.o. aus.

     

    Das müssen wir probieren

    Als wir in der Redaktion von Absolut relax das erste mal von diesem Kaffee, der angeblich durchsichtig sein soll und wie ein echter Kaffee schmecken soll, hörten, wollten wir es auch nicht so recht glauben.

    Als bekannt wurde, dass der Clear Coffee jetzt auch in Deutschland verfügbar sei (zum stolzen Preis von 18,99 € – ohne Versand!) haben wir 4 Flaschen bestellt um zu testen ob denn dieses Produkt seinen Namen verdient hat.

     

    Wer kommt auf sowas?

    Clear Coffee wurde von britischen Studenten entwickelt. Mit einem speziellen chemischen Verfahren, das sie wie ihren Augapfel hüten, ist es ihnen gelungen normalen Kaffee durchsichtig zu machen. Der Hauptvorteil daran ist, laut ihnen, dass dieser durchsichtige Kaffee nicht auf den Zähnen abfärbt, wie normaler Kaffee.

    Schnell wurde aus ihrer Idee ein marktreifes Produkt und sie gründeten die Firma Clear Coffee s.r.o. in Slowenien, wo sie jetzt auch ihre Produktion beherbergen.

     

    Erster Eindruck vom Clear Coffee

    Angekommen, ausgepackt und erst einmal großes Erstaunen: Die Flaschen fallen kleiner aus als erwartet (bei 4,75 € je einzelner Flasche erwartet man dann doch etwas mehr).

    Die nächste Überraschung besteht daraus, dass dieses Getränk wirklich durchsichtig ist. Einen leichten braunen Schleier kann man erkennen, mehr aber auch nicht. Ansonsten sieht es aus wie stilles Wasser.

    Positiv fällt auch das für Start-Up Produkte typische schicke Design mit hohem Wiedererkennungswert auf. Was das Ganze noch ein bisschen sympathischer macht: Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist per Hand auf die Flasche geschrieben. Es ist halt doch noch ein neues und kleines Unternehmen.

     

    Der Geschmacks-Test

    Und wie schmeckt ein durchsichtiger Kaffee in dem nichts, außer Wasser, Arabica-Kaffe und natürliches Koffein, enthalten ist? Absolut-Relax Redakteur Felix hat ihn getestet und mit „normalen“ Kaffee verglichen: